TV 1899 Großen-Buseck e.V.

Bewegung ist für alle da!

Allgemeine Infos und Downloads

Der Verein hat derzeit (31. Dezember 2011) 1400 Mitglieder und ist damit der zweitgrößte Verein der Gemeinde Buseck. Zahlreiche Abteilungen und Aktivbereiche stehen den Mitgliedern zur Verfügung.

Unsere aktuellen Beiträge:

Es gibt nur Einzelmitgliedschaften! Ab drei Personen einer Familie wird ein Familienbeitrag gewährt.

Die aktuellen Mitgliedsbeiträge:

Jugendliche bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres

36,- €

Einzelmitgliedschaft

58,- €

Familienbeitrag

120,- €

Je nach Sportangebot kann eine zusätzliche Kursgebühr erhoben werden. Darüber wird beim jeweiligen Sportangebot informiert.


Ein Aufnahmeantrag kann als PDF-Datei heruntergeladen und ausgefüllt und unterschrieben bei einem Übungsleiter/In oder Vorstandsmitglied abgegeben werden.

Aufnahmeantrag
TVAufnahmean2_oF.pdf (1.12MB)
Aufnahmeantrag
TVAufnahmean2_oF.pdf (1.12MB)




Als eingetragener Verein ist der TV verpflichtet, sich eine Satzung zu geben. Jedes Vereinsmitglied sollte diese Satzung kennen. Im Frühjahr 2015 wurde die Satzung überarbeitet und eine zeitgemäße Version erstellt. Das Registergericht hat diese Satzung genehmigt. Im Rahmen dieser Modernisierung wurden auch eine Geschäftsordnung für die Mitgliederversammlung sowie eine Mitglieds- und Beitragsordnung erstellt, welche die Satzung ergänzen.
Eine PDF-Version der jeweiligen Dokumente kann man sich ansehen oder herunterladen.

 

 


Geschäftsordnung
2015_03_14_Geschaeftsordnung_MV.pdf (63.45KB)
Geschäftsordnung
2015_03_14_Geschaeftsordnung_MV.pdf (63.45KB)


Mitglieds- und Beitragsordnung
2015_03_14_Beitrags_und_Mitgliedsordnung.pdf (79.11KB)
Mitglieds- und Beitragsordnung
2015_03_14_Beitrags_und_Mitgliedsordnung.pdf (79.11KB)


Gelegentlich kommt es leider vor, dass sich im Sportbetrieb jemand verletzt. In einem solchen Fall ist es erforderlich, dass eine Unfallmeldung eingereicht wird. Der Vordruck dazu kann durch den nachfolgenden Link als PDF herunter geladen werden.
Unfallmeldungs-Vordruck

Hinweise für die Vorgehensweise bei einem Sportunfall