TV 1899 Großen-Buseck e.V.

Bewegung ist für alle da!

Willkommen auf der Homepage des
TV 1899 Großen-Buseck e.V.

Wir blicken als Verein auf eine lange Tradition zurück und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Verein. Lassen Sie sich von unserem Angebot inspirieren und kommen Sie bei Fragen auf uns zu. 

 

Mit Bitte um Beachtung!

Hier noch wichtige Informationen zu den Hygieneplänen und notwendigen Einverständniserklärungen. Letztere sind bei den ÜL abzugeben.

 

Einverständniserklärung Kinder
Hygiene_Einverst. Ki.pdf (415.37KB)
Einverständniserklärung Kinder
Hygiene_Einverst. Ki.pdf (415.37KB)




Einverständniserklärung Erwachsene
Hygiene_Einverst. Erw..pdf (67.73KB)
Einverständniserklärung Erwachsene
Hygiene_Einverst. Erw..pdf (67.73KB)


Hygieneplan IGS Hallen
Hygieneplan IGS.pdf (512.69KB)
Hygieneplan IGS Hallen
Hygieneplan IGS.pdf (512.69KB)


Hygieneplan TV Halle
Hygieneplan_TV Halle.pdf (33.15KB)
Hygieneplan TV Halle
Hygieneplan_TV Halle.pdf (33.15KB)


 

Neues Sportangebot im TV - Volleyball!!

Für nähere Infos bitte hier klicken!


Kinder-Fitness-Ferien-Rallye des TV Großen-Buseck

 

Liebe Kinder, liebe Eltern,

um trotz der langen Corona-Zeit, in der wir unsere Übungsstunden für Kinder leider nicht anbieten können, fit und aktiv zu bleiben, haben wir eine 3-teilige Kinder-Fitness-Rallye für Kinder im Alter von etwa 3-10 Jahren entwickelt, die im Laufe der Ferien an verschiedenen Stationen in Großen-Buseck absolviert werden kann.

Dabei sollen Spaß, Motivation und Bewegung und Lob für alle großen und kleinen Kinder im Vordergrund stehen.

Wer die ausgefüllten Laufzettel anschließend in den TV-Briefkasten einwirft (auf den Schulhof am Turnhallen-Eingang), erhält zum Ende der Ferien eine kleine Überraschung.

Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen.

Also macht mit, bleibt fit und gesund und habt viel Spaß!

Die Unterlagen sowie weitere Informationen findet ihr hier:





Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Eure Übungsleiterinnen & Übungsleiter sowie der Vorstand des TV 1899 Großen-Buseck





TV-Großen-Buseck profitiert von Rewe-Aktion "Scheine für Vereine"

Dank dieser tollen Aktion und vielen fleißigen Scheine-Sammlern konnte der TV 1899 Großen-Buseck kürzlich reichlich Trainings- und Spielmaterialien für den Vereinssport anschaffen.

Mit der beachtlichen Zahl von fast 4.000 gesammelten Vereinsscheinen ließ sich so einiges aus dem breiten Angebot auswählen. Nach Rücksprache mit den Übungsleiterinnen und Übungsleitern wurde darauf geachtet, Materialien anzuschaffen, die möglichst vielfältig und gruppenübergreifend genutzt werden können, Groß und Klein eine Freude bereiten oder ersetzt werden mussten.

Auch zwei neue Erste-Hilfe-Koffer konngten die bisherigen ersetzen und stehen nun in den Hallen zur Verfügung.

Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei allen, die sich an der Aktion beteiligt, Vereinsscheine gesammelt und die Anschaffungen dadurch ermöglicht haben.




Individueller Erfolg ist auch Teamleistung

Ehrungsnachmittag des Turnvereins Großen-Buseck
mit Sportlerehrung der Gemeinde Buseck


Foto (swa). Vorsitzender Rainer Volk und Sportwartin Jutta Eichhöfer und die erste Beigeordnete Angelique Grün (v.l.) mit den erfolgreichen Sportlern.


 

Großen-Buseck (swa). Beim Ehrungsnachmittag des Turnvereins 1899 Großen-Buseck nahm Angelique Grün die Auszeichnungen namens der Gemeinde vor. „Neben den herausragenden individuellen Leistungen eines jeden einzelnen Sportlers soll damit stellvertretend auch die großartige Vereinsarbeit belohnt werden“, sagte die erste Beigeordnete. „Auch wenn wir durch die heutige Auszeichnung einzelne Menschen in den Vordergrund stellen, so möchte ich ausdrücklich betonen, dass hinter jedem großen Erfolg nicht nur eine hervorragende individuelle, sondern auch eine gemeinschaftliche Leistung von Verein, Sportlern, Übungsleitern, Trainern und letztlich vieler unterstützender Familienangehörigen steht“, erklärte Grün. „Kurz gesagt, auch individueller Erfolg basiert auf einer Teamleistung.“

Nicht für sportliche, sondern für außergewöhnliche Verdienste um den Verein wurde die stellvertretende Vorsitzende Birgit Eichhöfer mit einer Gold-Urkunde ausgezeichnet. Seit 25 Jahren steht sie dem TV als Übungsleiterin zur Verfügung.

Wiederholt mit einer Silber-Urkunde geehrt wurde Mario Berger (2. x Silber), der Kreis-Cross-Meister in der Disziplin Leichtathletik in der Altersgruppe M 65 wurde. Zum vierterung) und Nikola Gans (Kreismeisterin im 100-Meter-Lauf und im Diskuswurf). Bronze-Urkunden für Mann Mal mit „Silber“ ausgezeichnet wurden Hannelore Friedl (Kreis-Cross-Meisterin, Leichtathletik, W 75) und Maximilian Remy (Kreismeister im Hochsprung). Bereits zum 7. Mal „Silber“ gab es für Wendelin Häusler (Kreis-Cross-Meister M 70) und für Renate Münch (Hessische Meisterin im 3.000-Meter-Bahngehen W 65). Bronze-Urkunden erhielten Tara Curth (1. Platz bei Gau-Einzelmeisterschaft und beste Nachwuchsturnerin im Turngau Mittelhessen) sowie Sofia Kraus (Kreismeisterin im Ballwurf). Die zweite Ehrung in „Bronze“ bekam Celine Kinzebach (Kreismeisterin mit der 4 x 75 Meter-Staffel des Leichtathletikzentrums Gießen) und Malte Beyer (Kreismeister im Hochsprung). Zum vierten Mal „Bronze“ erreichten Dana Wettstein (Regionsmeisterin 60-Meter Hürden und Hochspnschaften konnte Grün in Vertretung von Bürgermeister Dirk Haas zudem an Sofia Kraus, Hanna Hesse und Celine Kinzebach verleihen. Sie hatten mit der Mannschaft des Leichtathletikzentrums Gießen den dritten Platz bei den Hessischen Blockmeisterschaften erzielt.

Auf die Gratulation mit Händeschütteln verzichtete Grün. „Ich bin sicher, dass gerade Sie als Sportler hierfür Verständnis aufbringen und sich an der Überreichung der Ehrenurkunden begleitet durch meine verbalen Glückwünsche ebenso freuen können. Denn schließlich wollen Sie gesund bleiben, weiter trainieren und wieder große Erfolg feiern.“

Zahlreiche Mitglieder, die für 25-jährige Vereinstreue geehrt werden sollten, waren der Einladung zum Ehrungsnachmittag nicht gefolgt. Lediglich Eckhard Neumann konnte für 25 Jahre Fördermitgliedschaft gedankt werden.

Foto (swa). Vorsitzender Rainer Volk und Sportwartin Jutta Eichhöfer und die erste Beigeordnete Angelique Grün (v.l.) mit den erfolgreichen Sportlern.

Im Rahmen des Ehrungsnachmittages des TV 1899 Großen-Buseck wurden die in 2019 abgelegten Sportabzeichen übergeben. Insgesamt 42 Urkunden, dazu 25 Abzeichen in Gold, 15 Abzeichen in Silber und 2 Abzeichen in Bronze konnten Abteilungsleiter Leichtathletik, Reinhard Böttner, sowie die Jugendtrainerinnen Viktoria Schmitt und Annika Münch an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vergeben.

Erstmals dabei und mit gerade mal 6 Jahren die jüngsten Teilnehmerinnen waren Lara Marie Eichhöfer und Jonna Katharina Scheld, die die Prüfung auf Anhieb in Silber schafften. Ältester Teilnehmer und ebenfalls mit Silber ausgezeichnet, war der 85jährige Reinhold Wagner, eine großartige Leistung.

Auch 4 Familienurkunden konnten an die Familien Buchkamp, Eichhöfer, Lenz und Friedl/Bernd übergeben werden. Hierzu müssen mindestens 2 Personen einer Familie aus unterschiedlichen Generationen das Sportabzeichen erworben haben.

Abteilungsleiter Böttner freute sich über die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und hofft für das Sportjahr 2020 auf eine noch regere Beteiligung.




 

 

Übersicht unserer Sportangebote

 

Überischt der Sportangebote
TV-PLAN_09_2019_1.pdf (61.7KB)
Überischt der Sportangebote
TV-PLAN_09_2019_1.pdf (61.7KB)